Freitag, 19.07.2024

Zoos und Tierparks in Leutkirch im Allgäu

Empfohlen

redaktion
redaktionhttps://neckar-kurier.de
Ihre Nachrichtenquelle entlang des Neckars - immer aktuell, immer nah

Leutkirch im Allgäu ist eine Stadt, die von wunderschöner Natur umgeben ist. Die Umgebung ist reich an Tierparks und Zoos, die sowohl für Einheimische als auch für Touristen geeignet sind. Von klassischen Zoos über Tierparks bis hin zu Wildparks, in denen sich die Tiere in ihrem natürlichen Umfeld bewegen, gibt es eine breite Palette an Möglichkeiten, die heimische Tierwelt zu entdecken und hautnah zu erleben.

Ein Beispiel für einen Tierpark in der Nähe von Leutkirch im Allgäu ist der Reptilienzoo Scheidegg. Hier können Besucher eine Vielzahl von Reptilien und Amphibien aus der ganzen Welt sehen, darunter Schlangen, Echsen, Schildkröten und Frösche. Der Zoo hat auch eine Außenanlage, in der man Schildkröten und Landschildkröten in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten kann.

Ein weiterer Tierpark in der Nähe von Leutkirch im Allgäu ist der Alpenwildpark am Pfänder. Hier können Besucher heimische Wildtiere wie Steinböcke, Hirsche und Luchse in ihrer natürlichen Umgebung sehen. Der Park bietet auch geführte Touren und Veranstaltungen für Kinder an. Es gibt auch einen Streichelzoo, in dem Kinder Ziegen, Schafe und Kaninchen füttern und streicheln können.

Reptilienzoo Scheidegg

Der Reptilienzoo Scheidegg ist ein privat geführter Zoo in der Nähe von Leutkirch im Allgäu. Hier können Besucher über 50 naturgetreu eingerichtete Terrarien besichtigen, die eine einzigartige Vielfalt von Reptilien beherbergen. Neben Echsen, Schildkröten und Amphibien können auch giftige und ungiftige Schlangen sowie Spinnen und Skorpione beobachtet werden.

Der Zoo wurde im Jahr 1973 gegründet und hat seitdem zahlreiche Besucher aus Nah und Fern angezogen. Der Reptilienzoo Scheidegg ist auch der einzige europäische Zoo, der eine bestimmte Art von Reptilien hält.

Besucher können den Zoo von April bis September besuchen. Im Oktober, November, Februar und März ist er täglich geöffnet, außer freitags, wenn er geschlossen bleibt. Im Dezember und Januar ist der Zoo komplett geschlossen. Der Einlass ist bis 30 Minuten vor Schließung möglich.

Website: www.reptilienzoo-scheidegg.com

Alpenwildpark am Pfänder

Der Alpenwildpark am Pfänder ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien und Naturfreunde. Hier können Besucher eine Vielzahl von heimischen Wildtieren in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Der Park ist in der Nähe von Bregenz gelegen und bietet einen atemberaubenden Blick auf den Bodensee und die umliegende Berglandschaft.

Zu den Tieren, die im Alpenwildpark am Pfänder beheimatet sind, gehören Hirsche, Mufflons, Alpensteinböcke, Wildschweine, Murmeltiere und Kleintiere wie Zwergziegen und Hasen. Besucher können eine Rundwanderung durch den Park machen und dabei die Tiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Es wird empfohlen, mindestens eine halbe Stunde Zeit für den Rundgang einzuplanen. Bitte beachten Sie, dass der Weg eine stark ansteigende bzw. abfallende Passage beinhaltet.

Ein besonderes Highlight im Alpenwildpark am Pfänder ist die Möglichkeit, einem Rudel Steinböcke bei ihren Kletterkünsten zuzusehen. Die Tiere sind bekannt für ihre beeindruckenden Fähigkeiten im Bergsteigen und können in freier Wildbahn nur selten beobachtet werden.

Besucher können auch das Berghaus Pfänder besuchen, das sich in unmittelbarer Nähe des Parks befindet. Hier gibt es eine Terrasse mit Blick auf den Bodensee, ein Restaurant und ein Souvenirgeschäft.

Website: www.pfaenderbahn.at

Haustierhof Reutemühle

Der Haustierhof Reutemühle ist ein beliebter Tierpark und Schaubauernhof am Bodensee. Der Familienbetrieb wurde im Jahr 1994 eröffnet und ist nach eigenen Angaben Deutschlands artenreichster Bauernhof. Der Park beherbergt etwa 180 verschiedene Tierarten, darunter zahlreiche heimische und exotische Tiere.

Besucher können sich auf eine spannende Entdeckungstour durch den Park begeben und Tiere wie Lamas, Alpakas, Kängurus, Zebras, Papageien, Eulen und viele mehr hautnah erleben. Besonders für Familien mit Kindern ist der Haustierhof Reutemühle ein tolles Ausflugsziel, da es zahlreiche Spiel- und Aufenthaltsmöglichkeiten gibt.

Die Eintrittspreise für den Haustierhof Reutemühle sind moderat und gestalten sich wie folgt:

KategoriePreis
Erwachsene10,50 €
Kinder (3-14 Jahre)7,50 €
Gruppen (ab 15 Personen)8,50 €
Schüler (mit Schülerausweis)7,50 €
Menschen mit Behinderung (mit Ausweis)7,50 €

Der Haustierhof Reutemühle ist leicht mit dem Auto zu erreichen. Parkplätze sind direkt am Eingang vorhanden. Für Besucher, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, besteht die Möglichkeit, den Park mit dem Bus zu erreichen. Zum Ein- und Aussteigen kann direkt im Eingangsbereich gehalten werden.

Website: www.haustierhof-reutemuehle.de

Walter Zoo

Der Walter Zoo in Gossau SG ist ein zoologischer Garten, der über 120 Tierarten beherbergt. Auf dem 5,5 Hektar großen Gelände können Besucher mehr als 1.110 Tiere erleben, darunter exotische Vögel, Säugetiere und Reptilien. Der Zoo bietet auch eine Vielzahl von Spiel- und Aufenthaltsmöglichkeiten für Kinder.

Die Anlage des Walter Zoos ist so gestaltet, dass die Tiere in naturnahen Umgebungen leben können. Besucher können die Tiere in ihren Lebensräumen beobachten und dabei viel über ihre Lebensweise und ihre Bedürfnisse erfahren. Zu den Highlights des Zoos gehören das begehbare Lemurengehege und die Flugshow mit exotischen Vögeln.

Besucher können auch an Führungen teilnehmen, um noch mehr über die Tiere und die Arbeit des Zoos zu erfahren. Der Walter Zoo ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien und Tierliebhaber jeden Alters.

Website: www.walterzoo.ch

Tiergarten Ulm

Der Tiergarten Ulm ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien und Tierliebhaber. Die zoologische Einrichtung befindet sich in der Stadt Ulm und hat das ganze Jahr über geöffnet. Der Tiergarten Ulm wurde 1935 gegründet, 1944 geschlossen und 1966 wiedereröffnet.

Im Tiergarten Ulm können Besucher eine Vielzahl von Tieren beobachten, darunter Affen, Lamas, Alpakas, Kängurus, Flamingos, Pinguine und viele weitere Tierarten. Besonders beliebt sind auch die Tiere im Haustiergehege, darunter Ziegen, Schafe und Co.

Der Tiergarten Ulm bietet auch verschiedene Veranstaltungen und Führungen an, die den Besuchern die Möglichkeit geben, mehr über die Tiere und ihre Lebensräume zu erfahren. Außerdem gibt es im Tiergarten Ulm ein Tropenhaus, in dem Besucher exotische Tiere und Pflanzen aus nächster Nähe erleben können.

Website: tiergarten.ulm.de

Weitere Zoos und Tierparks in der Umgebung

Neben den Zoos und Tierparks in Leutkirch im Allgäu gibt es auch in der näheren Umgebung weitere interessante Einrichtungen, die einen Besuch wert sind. Hier sind einige der besten Optionen:

Wildpark Schwarze Berge

Der Wildpark Schwarze Berge ist ein Tierpark in Rosengarten, etwa 2,5 Stunden Autofahrt von Leutkirch entfernt. Der Park ist bekannt für seine große Tierpopulation, die in natürlicher Umgebung lebt. Besucher können hier viele verschiedene Tierarten sehen, darunter Wölfe, Bären, Hirsche, Wildschweine und viele mehr. Es gibt auch ein großes Vogelhaus mit vielen verschiedenen Vogelarten.

Tierpark Hellabrunn

Der Tierpark Hellabrunn ist ein großer Zoo in München, etwa 2 Stunden Autofahrt von Leutkirch entfernt. Der Zoo ist bekannt für seine große Vielfalt an Tieren aus aller Welt. Besucher können hier viele verschiedene Tierarten sehen, darunter Elefanten, Giraffen, Löwen, Tiger und viele mehr. Es gibt auch einen Streichelzoo und einen großen Spielplatz für Kinder.

Allgäu Skyline Park

Der Allgäu Skyline Park ist ein Freizeitpark in Bad Wörishofen, etwa 1 Stunde Autofahrt von Leutkirch entfernt. Der Park ist bekannt für seine vielen Fahrgeschäfte und Attraktionen, aber es gibt auch einen kleinen Tierpark mit vielen verschiedenen Tieren, darunter Kängurus, Alpakas, Schafe und Ziegen. Es gibt auch einen Streichelzoo und einen großen Spielplatz für Kinder.

Diese Einrichtungen bieten eine tolle Möglichkeit, die Tierwelt zu entdecken und einen unterhaltsamen Tag mit der Familie zu verbringen.

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten