Dienstag, 23.07.2024

Zoos und Tierparks in Hermaringen

Empfohlen

redaktion
redaktionhttps://neckar-kurier.de
Ihre Nachrichtenquelle entlang des Neckars - immer aktuell, immer nah

In Hermaringen und Umgebung gibt es zahlreiche Zoos und Tierparks, die ein tolles Erlebnis für Familien bieten. Von Wildparks bis hin zu Streichelzoos gibt es für jeden Geschmack etwas zu entdecken. Die verschiedenen Parks sind auch bei Kindern sehr beliebt und bieten eine tolle Möglichkeit, Tiere hautnah zu erleben.

Einer der bekanntesten Tierparks in der Umgebung ist der Tierpark Göppingen. Hier können Besucher über 70 verschiedene Tierarten bestaunen und sich auf einem tollen Spielplatz austoben. Auch der Tiergarten Ulm bietet mit seinen über 500 Tieren ein tolles Erlebnis für die ganze Familie. Besonders spannend ist hier der Streichelzoo, in dem Kinder die Tiere hautnah erleben können.

Wer es etwas größer mag, sollte einen Ausflug zum Zoo Augsburg machen. Hier leben über 1500 Tiere in einer Fläche von 22 Hektar. Besonders beeindruckend sind hier die zahlreichen Vogelarten und die Raubkatzen. Der Tierpark Nymphaea in Esslingen bietet dagegen eine tolle Möglichkeit, heimische Tierarten zu entdecken. Hier gibt es unter anderem Wölfe, Luchse und Füchse zu sehen. Auch der Kleinzoo Wasserstern in Königsbronn ist einen Besuch wert und bietet eine tolle Möglichkeit, seltene Tierarten zu entdecken.

Tierpark Göppingen

Der Tierpark Göppingen ist ein kleiner Zoo, der sich in der Nähe von Hermaringen befindet. Er ist etwa 1,5 Hektar groß und beheimatet über 200 Tiere. Der Zoo ist seit 1952 für Besucher geöffnet und bietet eine große Vielfalt an Tieren, sowohl einheimische als auch exotische Arten.

Im Tierpark Göppingen gibt es verschiedene Tiergehege, in denen die Tiere artgerecht untergebracht sind. Besonders beliebt bei den Besuchern sind die Streichelgehege, in denen man Tiere wie Ziegen und Schafe hautnah erleben kann. Auch das Kamelgehege ist ein Highlight, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Ein weiteres besonderes Merkmal des Tierparks Göppingen ist die Möglichkeit, Mitglied im Trägerverein zu werden. Mit einem Jahresbeitrag von 55,00€ können Besucher und ihre Familien den Tierpark das ganze Jahr über kostenlos besuchen und unterstützen damit die Bemühungen um das Wohlergehen der Tiere.

Website: www.tierpark-goeppingen.de

Tiergarten Ulm

Der Tiergarten Ulm ist ein Zoo, der das ganze Jahr über geöffnet ist. Die Öffnungszeiten variieren jedoch je nach Jahreszeit. Besucher werden jeden Tag um 10:00 Uhr begrüßt. Der Zoo beherbergt über 2000 Tiere, darunter Meeresfische, Pfeilgiftfrösche, Schlangen, Echsen, Affen, Krokodile, Vögel, Laufvögel und Kängurus.

Der Tiergarten Ulm ist in die Parkanlage Friedrichsau eingebettet und ein beliebtes Ausflugsziel für Familien mit Kindern. Die Besucher können nicht nur die Tiere bestaunen, sondern auch an verschiedenen Veranstaltungen teilnehmen. Der Zoo bietet auch Führungen für Schulgruppen und Kindergeburtstage an.

Besucher können den Tiergarten Ulm leicht mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Der Eintrittspreis ist erschwinglich und es gibt auch Ermäßigungen für Kinder, Senioren und Gruppen.

Website: tiergarten.ulm.de

Zoo Augsburg

Der Zoo Augsburg ist einer der größten Tierparks in Süddeutschland und gehört zu den meistbesuchten kulturellen Einrichtungen Schwabens. Er wurde 1937 als „Park der deutschen Tierwelt“ eröffnet und hat seitdem zahlreiche Neuanlagen, Erweiterungen und Umbauten von Anlagen und Gehege finanziell unterstützt. Der Freundeskreis des Augsburger Zoo e.V. wurde 1995 gegründet und hat als einziges Ziel den Zoo ideell und finanziell zu fördern.

Besucher können im Zoo Augsburg eine Vielzahl von Tieren sehen, darunter exotische Arten wie Löwen, Giraffen, Elefanten und Flamingos. Es gibt auch eine Vielzahl von einheimischen Tieren wie Biber, Otter und Wildkatzen. Der Zoo engagiert sich auch für den Naturschutz und unterstützt Freilandprojekte mit einem Teil des Eintrittsgeldes.

Die Eintrittspreise im Zoo Augsburg sind moderat und unterstützen den Naturschutzfonds. Erwachsene zahlen 17 Euro, Kinder zwischen 4 und 14 Jahren zahlen 8,50 Euro und Familienkarten (2 Erwachsene und 2 Kinder) kosten 44 Euro. Eine Jahreskarte für Erwachsene kostet 55 Euro, für Kinder 27,50 Euro und für Familien 110 Euro.

Website: www.zoo-augsburg.de

Tierpark Nymphaea

Der Tierpark Nymphaea befindet sich auf der östlichen Neckarinsel in Esslingen am Neckar. Er ist ein Zoo, der für seine Erholung in der Natur für die ganze Familie bekannt ist. Der Park ist auch bei Regen geöffnet, aber es wird empfohlen, Gummistiefel zu tragen, da viele Wege überflutet sein können. Der Tierpark Nymphaea bietet eine Vielzahl von Tieren, darunter Vögel, Huftiere und Aquarienfische.

Der Tierpark Nymphaea veranstaltet auch regelmäßig Veranstaltungen wie das Inselfest und das Sommerfest, die für Besucher jeden Alters geeignet sind. Einige der Veranstaltungen bieten auch die Möglichkeit, den Tierpark nachts zu besuchen und die Tiere in einer anderen Umgebung zu erleben.

Der Park ist auch auf der Suche nach ehrenamtlichen Helfern, die bei der Fütterung und Pflege der Tiere helfen möchten. Wenn Sie also Interesse haben, können Sie sich gerne an den Tierpark wenden.

Website: www.tierpark-nymphaea.de

Kleinzoo Wasserstern

Kleinzoo Wasserstern ist ein Zoo in der bayerischen Stadt Ingolstadt. Der Zoo wurde vom gleichnamigen Verein gegründet und wird von diesem betrieben. Die Zooanlage ist auf einem ehemaligen Auenland gelegen und bietet auf einer Fläche von rund 1800 Quadratmetern Platz für 44 Tierarten aus fünf Kontinenten.

Die ehrenamtlich geführte kleine Zooanlage ist ein schöner Ort für Kinder und bietet jede Menge spannende und außergewöhnliche Tiere. Von der Asiatischen Rossameise bis zum gelbgebändertem Pfeilgiftfrosch oder der Kraushaarvogelspinne gibt es hier viel zu sehen. Der Zoo ist auch ein Ort, um die verschiedenen Pflanzenformen zu erkunden.

Die Öffnungszeiten des Zoos sind von Montag bis Freitag von 14:00 bis 18:00 Uhr, samstags von 13:00 bis 18:00 Uhr und sonn- und feiertags von 09:30 bis 18:00 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt für Erwachsene 5 €, für Jugendliche (13-17 Jahre) 4 € und für Kinder (3-12 Jahre) 2,50 €. Kinder unter 3 Jahre, Schwerbehinderte sowie Mitglieder haben freien Eintritt. Hunde an der Leine sind auf dem Zoogelände erlaubt. Es sei jedoch darauf hingewiesen, dass Waschbären noch in Bau sind.

Website: wasserstern.de

Weitere Zoos und Tierparks in der Umgebung

Neben dem Zoologischen Garten Hermaringen gibt es in der Umgebung weitere Zoos und Tierparks, die einen Besuch wert sind. Im Folgenden werden einige der bekanntesten und interessantesten vorgestellt.

Tierpark Nördlingen

Der Tierpark Nördlingen ist ein kleiner, aber feiner Zoo, der sich auf heimische Tierarten spezialisiert hat. Hier können Besucher unter anderem Rotwild, Wildschweine, Füchse und Waschbären beobachten. Besonders beliebt ist der Streichelzoo, in dem Ziegen und Schafe auf die Besucher warten. Auch ein Spielplatz und ein Kiosk sind vorhanden.

Zoo Augsburg

Der Zoo Augsburg ist einer der ältesten und traditionsreichsten Zoos in Deutschland. Hier leben über 1.500 Tiere aus rund 300 Arten, darunter Elefanten, Giraffen, Löwen und Eisbären. Besonders sehenswert ist das Amazonienhaus, in dem man auf einer Fläche von 3.000 Quadratmetern in die tropische Welt Südamerikas eintauchen kann.

Wildpark Bad Mergentheim

Der Wildpark Bad Mergentheim ist ein Naturerlebnis der besonderen Art. Hier können Besucher auf einem Rundweg durch den Wald spazieren und dabei heimische Wildtiere wie Rotwild, Damwild, Wildschweine und Füchse beobachten. Auch Wölfe und Luchse sind hier zu Hause. Besonders beeindruckend ist die Greifvogel-Flugschau, bei der Adler, Falken und Eulen in Aktion zu sehen sind.

Serengeti-Park Hodenhagen

Der Serengeti-Park Hodenhagen ist ein Safaripark der Superlative. Hier können Besucher auf einer Fläche von 220 Hektar über 1.500 Tiere aus Afrika, Asien und Südamerika erleben. Neben Elefanten, Giraffen und Nashörnern gibt es hier auch Zebras, Kamele und Löwen zu sehen. Besonders spannend ist die Möglichkeit, mit dem eigenen Auto durch die Tiergehege zu fahren.

Insgesamt bietet die Umgebung von Hermaringen eine Vielzahl an Möglichkeiten, um Tiere hautnah zu erleben. Ob heimische Wildtiere oder exotische Arten aus aller Welt – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten