Montag, 15.07.2024

Zoos und Tierparks in Herrenberg

Empfohlen

redaktion
redaktionhttps://neckar-kurier.de
Ihre Nachrichtenquelle entlang des Neckars - immer aktuell, immer nah

Zoos und Tierparks sind ein beliebtes Ausflugsziel für Familien und Tierliebhaber. Die Stadt Herrenberg und ihre Umgebung bieten eine Vielzahl von Tierparks und Zoos, die man besuchen kann. Von Wildgehegen bis hin zu Aquarien gibt es hier für jeden etwas zu entdecken.

Einer der bekanntesten Tierparks in der Nähe von Herrenberg ist der Kamelhof Rotfelden. Hier können Besucher nicht nur Kamele, sondern auch Lamas, Alpakas und andere Tiere hautnah erleben. Das Wildparadies Tripsdrill ist ein weiteres Highlight in der Region. Auf einer Fläche von über 47 Hektar leben hier über 40 verschiedene Tierarten. Auch der Wildpark Pforzheim und das Wildgehege Meßstetten bieten einzigartige Tiererlebnisse.

Wer sich für exotische Tiere begeistert, sollte einen Besuch im Wilhelma Zoologisch-Botanischer Garten Stuttgart einplanen. Hier gibt es nicht nur eine beeindruckende Sammlung von Tieren aus aller Welt, sondern auch eine große Vielfalt an Pflanzen und Blumen zu bewundern. Insgesamt gibt es in der Umgebung von Herrenberg noch viele weitere Zoos und Tierparks zu entdecken.

Kamelhof Rotfelden

Kamelhof Rotfelden ist ein Tierpark in der Nähe von Herrenberg, der auf Kamelzucht spezialisiert ist. Der Park war bis zu einem Brand im Jahr 2013 die größte Kamelfarm Europas mit 94 Altweltkamelen. Nach dem Brand wurde der Park wieder aufgebaut und im April 2017 als Teil des Freizeitparks Rotfelden eröffnet.

Besucher können die Kamelherde des Parks hautnah erleben und mehr über diese faszinierenden Tiere erfahren. Es gibt auch die Möglichkeit, auf einem Kamel zu reiten. Außerdem können die Besucher den Freizeitpark Rotfelden besuchen, der viele weitere Attraktionen wie eine 18-Loch-Fußballgolfanlage bietet.

Website: www.freizeitpark-rotfelden.de

Wildparadies Tripsdrill

Wildparadies Tripsdrill ist ein Wildpark in Herrenberg, der auf einer Fläche von knapp 47 Hektar beheimatet ist. Der Park ist seit seiner Gründung im Jahr 1972 ein beliebtes Ausflugsziel für Familien und Naturfreunde. Besucher können hier mehr als 60 Tierarten beobachten und hautnah erleben. Darüber hinaus gibt es einen Barfußpfad, einen Wald-Erlebnispfad, einen Abenteuerspielplatz und Flugvorführen. Die meisten Tiere im Wildparadies Tripsdrill sind einheimische Arten.

Zu den Highlights des Wildparks gehört die Falknertribüne, auf der Besucher die Flugmanöver der Greifvögel bestaunen können. Außerdem können Besucher jeden Tag an der Fütterungsrunde teilnehmen und die Wildtiere hautnah erleben. Für Menschen mit Behinderung und Geburtstagskinder gibt es ermäßigte Tickets, die ausschließlich an der Kasse erhältlich sind.

Das Wildparadies Tripsdrill ist Teil des Naturparks Stromberg-Heuchelberg und wird zusammen mit dem Erlebnispark Tripsdrill vermarktet. Der Wildpark ist jedoch eigenständig und bietet seinen Besuchern ein unvergessliches Naturerlebnis.

Website: tripsdrill.de

Wildpark Pforzheim

Wildpark Pforzheim ist ein beliebter Tierpark in der Nähe von Herrenberg. Er wurde 1968 gegründet und beherbergt mehr als 400 Tiere in 70 verschiedenen Arten auf einer Fläche von 16,5 Hektar. Der Park ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien mit Kindern, da es zahlreiche Aktivitäten für Kinder gibt, wie zum Beispiel den Waldklettergarten, den Streichelzoo und den Kinderbauernhof.

Der Wildpark Pforzheim ist auch bekannt für seine erfolgreiche Arbeit im Bereich des Artenschutzes. Der Park ist stolz darauf, dass er sich auf Platz 17 von 160 getesteten Zoos und Wildparks platziert hat. Der Park hat auch ein Ranking von kurz-mal-weg und t-online gewonnen.

Der Wildpark Pforzheim ist an heißen Sommertagen ein idealer Ort, um Schatten und erträgliche Temperaturen zu finden. Die Wälder im Park spenden Schatten und sorgen für eine angenehme Atmosphäre. Alle Gehege sind leicht zu erreichen und bieten den Besuchern eine gute Möglichkeit, die Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten.

Website: www.pforzheim.de

Wildgehege Meßstetten

Wildgehege Meßstetten ist ein über 200.000 Quadratmeter großes Wildfreigehege, das nur 2 km von Meßstetten entfernt liegt. Hier können Besucher Rot- und Damwild, Wildschweine, Hasen, Pfauen, Mufflons und Zwergziegen in ihrer natürlichen Umgebung beobachten und füttern. Das Wildgehege ist ein attraktives Ausflugsziel, insbesondere für Familien mit Kindern.

Das Wildgehege bietet den Besuchern die Möglichkeit, die Tiere in einem von über 200.000 Quadratmetern großen Freigehege zu sehen. Hier leben die Tiere in ihrer natürlichen Umgebung und können in Ruhe beobachtet werden. Besucher können den Tieren auch Futter geben und so eine besondere Interaktion mit den Tieren erleben.

Das Wildgehege Meßstetten ist ein Muss für Tierliebhaber und Familien, die einen Tag in der Natur verbringen möchten. Das Freigehege bietet einen einzigartigen Einblick in das Leben von Wildtieren und ist ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie.

Website: wildgehege-messstetten.de

Wilhelma Zoologisch-Botanischer Garten Stuttgart

Die Wilhelma Zoologisch-Botanischer Garten Stuttgart ist der einzige zoologisch-botanische Garten in Deutschland und bietet eine einzigartige Kombination aus Zoo, botanischem Garten und historischem Park. Der Garten ist bekannt für seine artenreiche Tierwelt mit rund 11.000 Tieren aus etwa 1.200 Arten. Besucher können hier eine Vielzahl von Tieren beobachten, darunter Elefanten, Giraffen, Löwen, Pinguine und viele mehr.

Neben der Tierwelt ist die Wilhelma auch für ihre botanischen Sammlungen bekannt. Der Garten beherbergt eine beeindruckende Vielfalt an Pflanzenarten, darunter viele exotische und seltene Arten. Besucher können hier eine Vielzahl von Pflanzen bewundern, darunter Orchideen, Palmen und Kakteen.

Die Wilhelma Zoologisch-Botanischer Garten Stuttgart ist ein wichtiger Ort für die Förderung der Artenvielfalt und die wissenschaftliche Forschungsarbeit. Der Garten engagiert sich aktiv in der Erhaltung bedrohter Tier- und Pflanzenarten und arbeitet eng mit anderen Zoos und botanischen Gärten zusammen, um diese Ziele zu erreichen.

Website: www.wilhelma.de

Weitere Zoos und Tierparks in der Umgebung

Neben dem Zoologischen und Botanischen Garten Wilhelma in Stuttgart und dem Tierpark Nymphaea in Esslingen gibt es weitere interessante Zoos und Tierparks in der Umgebung von Herrenberg, die einen Besuch wert sind.

Wildpark Pforzheim

Der Wildpark Pforzheim ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien und Tierliebhaber. Hier kann man heimische Wildtiere wie Wölfe, Luchse, Bären, Hirsche und Wildschweine in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Außerdem gibt es einen Streichelzoo und einen Abenteuerspielplatz für Kinder.

Tierpark Göppingen

Der Tierpark Göppingen ist ein kleiner, aber feiner Tierpark, der vor allem für seine Affen- und Vogelwelt bekannt ist. Hier kann man verschiedene Affenarten wie Gibbons, Kapuzineraffen und Totenkopfaffen beobachten. Außerdem gibt es eine große Voliere mit verschiedenen Vogelarten und eine begehbare Känguru-Anlage.

Serengeti Park Hodenhagen

Der Serengeti Park Hodenhagen ist zwar etwas weiter entfernt, aber definitiv einen Besuch wert. Hier kann man auf einer Safari-Tour durch den Park fahren und über 1.500 frei lebende Wildtiere aus Afrika hautnah erleben. Außerdem gibt es einen Freizeitpark mit verschiedenen Fahrgeschäften und Shows.

Zoo Karlsruhe

Der Zoo Karlsruhe ist einer der ältesten und schönsten Zoos in Deutschland. Hier kann man über 800 Tiere aus aller Welt bestaunen, darunter Elefanten, Giraffen, Löwen, Tiger und Bären. Außerdem gibt es einen Streichelzoo und verschiedene Spielplätze für Kinder.

Insgesamt bietet die Umgebung von Herrenberg eine Vielzahl von interessanten Zoos und Tierparks für Tierliebhaber und Familien. Jeder Park hat seine eigenen Besonderheiten und ist einen Besuch wert.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten