Dienstag, 23.07.2024

Seen in Donaueschingen

Empfohlen

redaktion
redaktionhttps://neckar-kurier.de
Ihre Nachrichtenquelle entlang des Neckars - immer aktuell, immer nah

Donaueschingen ist eine Stadt im Südwesten Deutschlands, die für ihre wunderschönen Seen bekannt ist. Egal ob man schwimmen, angeln oder einfach nur die Natur genießen möchte, es gibt hier viele Möglichkeiten. Die Seen in Donaueschingen sind ein beliebtes Ziel für Touristen und Einheimische gleichermaßen.

Einer der bekanntesten Seen in Donaueschingen ist der Riedsee. Der Riedsee ist ein Kiesabbau-See und bietet viele Freizeitmöglichkeiten wie Schwimmen, Sonnenbaden, Angeln und Bootfahren. Der See hat auch einen FKK-Bereich, der bei Besuchern sehr beliebt ist. Der Riedsee ist ein großartiger Ort, um einen Tag mit Familie und Freunden zu verbringen.

Neben dem Riedsee gibt es in Donaueschingen auch andere Seen wie den Espelsee, den Kirnbergsee, den ehemaligen Mühlweiher und den Moosweiher. Jeder See hat seine eigenen Vorzüge, aber alle bieten eine wunderschöne Umgebung und viele Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten. Es gibt auch weitere Seen in der Umgebung von Donaueschingen, die einen Besuch wert sind.

Riedsee

Riedsee ist ein See in Donaueschingen, Baden-Württemberg, der durch Kiesabbau entstanden ist. Es handelt sich um eine Gruppe von Baggerseen, wobei Riedsee I und II die größten Seen sind. Der dritte See ist ein kleinerer See mit Sandstrand und wird als Badesee bezeichnet.

Der See ist ein beliebtes Ziel für Wassersportler und Schwimmer. Es gibt auch einen Kinderspielplatz direkt am See und ein Strandbad, in dem man neben Schwimmen und Surfen auch Tennis spielen oder angeln kann. In der unmittelbaren Umgebung gibt es weitere kleinere Seen, die zu Spaziergängen und Radtouren einladen.

Website: www.riedsee-camping.de

Espelsee

Der Espelsee befindet sich im Freizeitpark „Hegipark“ zwischen Engen und Blumberg im Kreis Konstanz in Baden-Württemberg. Der See ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien und bietet zahlreiche Freizeitmöglichkeiten. Der See ist 13 Hektar groß und verfügt über eine maximale Tiefe von 22 Metern.

Besucher können im Espelsee schwimmen, angeln, Boot fahren oder einfach am Ufer entspannen. Es gibt auch einen Spielplatz und einen Grillplatz, die den Besuchern zur Verfügung stehen. Der See ist von Wald umgeben, was ihn zu einem idealen Ort für Spaziergänge und Wanderungen macht.

Der Espelsee ist ein natürlicher See und wird von Grundwasser gespeist. Das Wasser ist von guter Qualität und wird regelmäßig von den Behörden überwacht.

Website: www.hegi-camping.de

Kirnbergsee

Kirnbergsee ist ein malerischer Stausee, der sich in der Nähe von Bräunlingen befindet. Der See wurde in den 1920er Jahren zur Stromerzeugung gebaut und dient heute als beliebtes Ziel für Freizeitaktivitäten wie Camping, Wandern, Segeln, Surfen und Angeln. Mit einer Länge von 1,6 Meilen ist der Kirnbergsee-Loop ein einfacher Wanderweg, der in etwa 29 Minuten abgeschlossen werden kann. Der See ist von blühenden Wiesen und ausgedehnten Wäldern umgeben und bietet eine atemberaubende Kulisse für Naturliebhaber.

Der Kirnbergsee ist auch ein beliebter Ort für Wassersportaktivitäten. Der See ist bekannt für seine warmen Gewässer und gut ausgebauten Strände. Es ist ein Paradies für Surfer und Segler. Es gibt auch eine Vielzahl von Fischarten im See, die das Angeln zu einem beliebten Zeitvertreib machen.

Zusätzlich zu den Freizeitmöglichkeiten bietet der Kirnbergsee auch eine bemerkenswerte Naturreserve. Die Staumauer wurde zwischen 1999 und 2000 komplett renoviert, um die Zukunft des Sees zu sichern. Der See ist ein idealer Ort, um dem Alltag zu entfliehen und sich zu entspannen.

Website: campingplatz-kirnbergsee.de

Ehem. Mühlweiher

Der Ehem. Mühlweiher ist ein kleiner See in Bonndorf im Schwarzwald, der etwa 30 Minuten mit dem Auto von Donaueschingen entfernt liegt. Mit einer Größe von nur 0,1 Hektar bietet der See eine ruhige und entspannte Atmosphäre, die von den umliegenden Wäldern und Wiesen verstärkt wird. Der See ist ein idealer Ort, um dem hektischen Stadtleben zu entkommen und sich in der Natur zu erholen. Es gibt genügend Platz auf den umliegenden Liegewiesen, um zu entspannen, zu spielen oder zu picknicken.

Der Ehem. Mühlweiher ist auch ein beliebter Ort zum Angeln und bietet eine Vielzahl von Fischarten. Es ist jedoch zu beachten, dass eine Angellizenz erforderlich ist, um hier zu angeln. Es gibt auch einen kleinen Rundweg um den See, der für einen Spaziergang oder eine kurze Wanderung geeignet ist.

Insgesamt ist der Ehem. Mühlweiher ein ruhiger und idyllischer Ort, der sich perfekt für einen entspannten Tag in der Natur eignet.

Website: freizeitmonster.de

Moosweiher

Der Moosweiher ist ein beliebter See in der Nähe von Donaueschingen. Der See entstand zwischen 1961 und 1962 als Kiesgrube und ist seitdem zu einem idyllischen Ort zum Entspannen und Erholen geworden. Der Moosweiher ist ein 0,2 ha großer See in Villingen-Schwenningen. Es ist ein perfekter Ort, um dem Trubel der Stadt zu entfliehen und sich in der Natur zu erholen. Die umliegenden Liegewiesen bieten genügend Platz zum Sonnenbaden, Spielen oder Picknicken.

Der Moosweiher bietet auch zahlreiche Freizeitmöglichkeiten. Es gibt einen Spielplatz für Kinder und eine Riesen-Halfpipe für Skateboarder. Außerdem gibt es einen Rundweg um den See, der zum Spazierengehen oder Joggen einlädt. Der See ist auch bei Anglern beliebt, die hier Forellen und Karpfen fangen können.

Insgesamt ist der Moosweiher ein wunderschöner Ort zum Entspannen und Erholen inmitten der Natur. Es ist ein perfektes Ausflugsziel für Familien, Paare oder Einzelpersonen, die dem Alltagsstress entfliehen möchten.

Website: bz-ticket.de

Weitere Seen in der Umgebung

Neben den bereits genannten Seen gibt es in der Umgebung von Donaueschingen noch weitere Gewässer, die einen Besuch wert sind.

Kirnbergsee

Der Kirnbergsee ist ein malerischer Badesee, der sich etwa 10 km südwestlich von Donaueschingen befindet. Der See ist von Wald umgeben und bietet eine idyllische Atmosphäre. Es gibt hier eine Liegewiese und einen Sandstrand, der zum Sonnenbaden und Schwimmen einlädt. Der See hat eine gute Wasserqualität und ist ein beliebter Ort für Wassersportarten wie Stand-Up-Paddling und Kanufahren.

Titisee

Etwa 30 km südlich von Donaueschingen befindet sich der Titisee, der zu den bekanntesten Seen im Schwarzwald gehört. Der See ist etwa 2 km lang und 1 km breit und bietet eine atemberaubende Kulisse mit umliegenden Bergen und Wäldern. Es gibt hier zahlreiche Freizeitmöglichkeiten wie Bootsfahrten, Wandern und Radfahren. Der Titisee ist auch ein beliebter Ort zum Schwimmen, da das Wasser hier im Sommer eine angenehme Temperatur erreicht.

Schluchsee

Der Schluchsee ist ein weiterer großer See im Schwarzwald, der etwa 40 km südöstlich von Donaueschingen liegt. Der See ist etwa 7 km lang und 1 km breit und bietet eine beeindruckende Landschaft mit umliegenden Bergen und Wäldern. Es gibt hier zahlreiche Freizeitmöglichkeiten wie Wandern, Radfahren und Bootsfahrten. Der Schluchsee ist auch ein beliebter Ort zum Schwimmen, da das Wasser hier im Sommer eine angenehme Temperatur erreicht.

Insgesamt gibt es in der Umgebung von Donaueschingen viele schöne Seen, die für einen Ausflug oder einen Urlaub geeignet sind. Jeder See hat seine eigenen Vorzüge und bietet eine einzigartige Atmosphäre.

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten