Dienstag, 23.07.2024

Sylter Rassismus-Vorfall: Verbotsforderung für D’Agostino-Lied auf dem Oktoberfest

Empfohlen

Simon Braun
Simon Braun
Simon Braun ist ein vielseitiger Journalist, der mit seiner analytischen Denkweise und seiner klaren Sprache komplexe Themen verständlich macht.

Das Lied ‚L’Amour Toujours‘ des italienischen DJ Gigi D’Agostino sorgt f�r Kontroversen auf dem M�nchner Oktoberfest. Nach rechtsextremen Umdichtungen des Liedes kam es zu Vorf�llen, die nun zu einer Verbotsforderung f�hren. M�nchens Wirtschaftsreferent und Wiesn-Chef Clemens Baumg�rtner k�ndigte an, dass das Lied vorsichtshalber gar nicht erst gespielt werden soll. Er bezeichnete es als ‚rechtsradikal konnotiert‘ und betonte, dass die Betriebsbedingungen des Oktoberfests das Verbot von derlei Parolen und Inhalten erlauben. Ein �hnlicher Vorfall bei der Bergkirchweih in Erlangen f�hrte bereits zum Verzicht auf das Lied. Zudem gab es weitere Vorf�lle mit rassistischen Parolen in Sylt und Erlangen.

Die Entscheidung, das Lied zu verbieten, ist eine direkte Reaktion auf die rechtsextremen Vorf�lle auf verschiedenen Volksfesten. Der Schutz vor rechten Parolen und Inhalten steht im Fokus, um die Unpolitik und das internationale Flair der Feste zu wahren.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten