Freitag, 19.07.2024

Früherer Bundeswehroffizier zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt wegen Spionage für Russland

Empfohlen

Julia Schmidt
Julia Schmidt
Julia Schmidt ist eine erfahrene Kulturjournalistin, die mit ihrem feinen Gespür für Kunst und Kultur ihre Leser begeistert.

Ein ehemaliger Bundeswehroffizier wurde in Düsseldorf als russischer Spion zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt, da er geheime Informationen an russische Geheimdienste weitergeleitet hat.

Das Oberlandesgericht Düsseldorf sprach den Mann der geheimdienstlichen Agententätigkeit schuldig. Der Offizier hatte aus eigenem Antrieb geheime Informationen an russische Geheimdienste weitergeleitet.

Das Urteil lautet auf dreieinhalb Jahre Haft wegen geheimdienstlicher Agententätigkeit und Verletzung des Dienstgeheimnisses.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten