Dienstag, 23.07.2024

Illegale Terrasse des Unglücks-Lokals auf Mallorca

Empfohlen

Alexander Krause
Alexander Krause
Alexander Krause ist ein erfahrener Reporter, der mit seinem scharfen Blick für investigative Recherchen und seine prägnante Berichterstattung beeindruckt.

Beim Einsturz eines Restaurants am Ballermann auf Mallorca starben vier Menschen, darunter zwei deutsche Urlauberinnen. Neue Erkenntnisse zeigen, dass die Besitzer des Restaurants keine Betriebslizenz für die Balkonterrasse hatten und die Nutzung des ersten Stockwerks illegal war.

Vier Menschen sind bei dem Unglück gestorben, darunter zwei Deutsche. Die Terrasse war als nicht begehbar eingestuft. Es befanden sich 21 Personen im ersten Stock, als die Terrasse einstürzte. Umbauarbeiten wurden trotz eines Ablehnungsbescheids durchgeführt. Das Rathaus kündigt strenge Kontrollen an und verfügt über zehn Inspekteure. 14 Verletzte wurden in Krankenhäuser gebracht, darunter drei Deutsche.

Die Nutzung illegal gebauter und nicht begehbarer Bereiche führte zum Einsturz des Restaurants. Das Rathaus plant strengere Kontrollen, um ähnliche Vorfälle in Zukunft zu verhindern.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten