Freitag, 19.07.2024

Privathaushalte in Deutschland erreichen neuen Rekordwert beim Geldvermögen

Empfohlen

Simon Braun
Simon Braun
Simon Braun ist ein vielseitiger Journalist, der mit seiner analytischen Denkweise und seiner klaren Sprache komplexe Themen verständlich macht.

Die Menschen in Deutschland haben Ende 2023 ein Rekordvermögen von 7.716 Milliarden Euro erreicht. Dieser Anstieg um 250 Milliarden Euro im Vergleich zum dritten Quartal ist hauptsächlich auf Kursgewinne bei Aktien und Fonds, höher verzinste Einlagen und steigende Immobilienwerte zurückzuführen.

Es ist bemerkenswert, dass Bargeld und Einlagen bei Banken und Sparkassen den größten Teil des Vermögens ausmachen. Das Nettogeldvermögen stieg im Vergleich zum Vorquartal um 244 Milliarden auf 5.560 Milliarden Euro.

Das Vermögen der deutschen Haushalte wächst weiterhin, hauptsächlich durch Kursgewinne und höhere Zinsen. Die Verteilung des Vermögens und die Rolle von Immobilien bleiben jedoch unklar.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten